Chicken or Beef ist eine Bildserie, die während einer Reise nach Laredo, an der Spanischen Atlantikküste, entstanden ist.

 

Am Strand sind mir wohlgenährte, korpulente Menschen aufgefallen, die sich mit ihrem langsamen Gang und ihren unterschiedlichen Proportionen in einer Ästhetik bewegten, die mich künstlerisch faszinierte.

 

Diese Serie ist ein Artefakt. 

Es war ein Foto und ist zum Bild geworden. Eine neue künstlerische Transformation einer unerwarteten Idee, die das Original zerstört.

 

Ohne vorherige Erwartung nutze ich die digitale Bildbearbeitung, arbeite mit neuen Werkzeugen:

die “Mousebrush“ und den „“Screen Canvas“ 

Das Originalfoto ist die Basis, ähnlich wie ein Maler oder Bildhauer, der skizziert, werden mit unterschiedlichen Ebenen, Freistellungen und Reihenfolgen künstlerische Elemente erarbeitet.

 

Seit dem Aufkommen der digitalen Ära mutiert das Foto in seiner Materialität. Die Möglichkeiten, Kunstvolles herzustellen, sind unendlich und für mich Faszination, Herausforderung. Ich begebe mich mit der Intensität der Farben, Ornamenten, Licht und Schatten in neue Bildwelten.

 

 

Meine Bildserie könnte man als Kunstart zwischen Fotografie und Malerei ansiedeln, ob und wie dies wahrgenommen wird, möchte ich den interessierten Betrachtern überlassen.     Text (c) Ulea Wesemeyer